Die „Schlacht um Berlin. Das Kunststück der Fahnenträger“

30. April 1945. Deutschland, Berlin. Die Häuser sind zerstört. Das faschistische Hitler-Regime am Ende. Sowjetische Soldaten der Roten Armee stürmen den Reichstag. Ein Bild aus der im Februar 2016 in Moskau eröffneten Ausstellung „Schlacht um Berlin. Das Kunststück der Fahnenträger […]

„Russischer Marsch“, Faschisten und Nationalisten in Moskau

Der „Tag der Einheit des Volkes“ am 4. November ist Russlands jüngster Feiertag, er wurde erst 2005 eingerichtet. Erinnert werden soll dabei offiziell an die Vertreibung polnischer Heere aus Moskau im Jahre 1612. Der Kreml hatte den Tag als Schlag […]

100 Jahre Oktoberrevolution, das Eis ist gebrochen …

Am 6. November 1917 – nach dem alten russischen Kalender war es der 25. Oktober – eilten Boten durch Petrograd, die Hauptstadt des russischen Reiches. Die Oktoberrevolution begann. Revolutionäre Kräfte besetzen in den frühen Morgenstunden Telegrafenstationen, Bahnhöfe, Postämter und die […]